UVC Desinfektion

UVC Desinfektion ist hochwirksam gegen alle Mikroorganismen, auch gegen das aktuell bedrohliche SARS-CoV-2 Coronavirus.

Die aktuelle Pandemie mit dem SARS-CoV-2 Virus zeigt wie wichtig Massnahmen der Hygiene sind, um seine Verbreitung zu vermeiden. Aber trotz aller Hygiene- und Verhaltensregeln bleibt die Gefahr vor einer Ansteckung bestehen. Die Aerosole in der Luft zum Beispiel in Wartezimmern und die abgesetzten Viren auf Oberflächen des täglichen Umgangs sind Risiken, die mit UVC-Technik verringert werden können.

Corona Viren sind infektiöse organische Strukturen von nur 12-160 nm Größe, die sich außerhalb von Zellen in der Umwelt verbreiten. Aber nur innerhalb einer geeigneten Wirtszelle können sie sich vermehren. Einmal z. B. durch Husten ausgeschleuderte Milliarden von Viren verteilen sich in der Umwelt und warten auf den nächsten Wirt. Sie sind nicht lebensfähig, sondern nur Kapseln mit einem Programm zu ihrer Vermehrung. Sie können sich weder teilen noch haben sie einen Stoffwechsel und sind immer auf eine Wirtszelle angewiesen um sich multiplizieren zu lassen.

Die Stabilität in der Umwelt hängt von vielen Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beschaffenheit der Oberfläche ab. Nach derzeitigen Erkenntnissen kann SARS-CoV-2 bis zu 3 Stunden in der Luft, bis zu 4 Stunden auf Kupferoberflächen, bis zu 24 Stunden auf Karton und bis zu 2-3 Tagen auf Edelstahl und Plastik ansteckend bleiben.

(https://www.zusammengegencorona.de/informieren/basiswissen-coronavirus/ – 26.03.2020 Bundesministerium für Gesundheit.)

Wirkung von UVC auf Viren

Die Virus-Information ist in Form von meist einsträngiger DNA oder RNA in der Kapsel enthalten. Ob RNA oder DNA, der Mechanismus der UVC-Destruktion dieser Moleküle ist sehr effektiv. Die Strahlung dringt durch die Virushülle und trifft auf die Erbsubstanz. Bei der RNA werden wie bei der DNA Pyrimidin-Dimere und zusätzlich Uridin-Hydrate gebildet. Die Information zur Vermehrung ist verloren, das Virus nicht mehr virulent und der Infektionskreislauf wird durchbrochen.

Typische LD90 Dosen

Je nach Virus braucht man eine bestimmte UVC-Dosis, um es zu blockieren. Die Dosis, die benötigt wird um 90% eines Virustyps zu zerstören nennt man LD90. Bei Influenza Viren ist das sehr einfach möglich mit 2 mJ/cm², bei Corona gibt es leider sehr wenige Werte, die meisten Experten sehen jedoch einen LD90 von 4 mJ/cm² als realistisch an. Dabei ist allerdings auch wichtig, ob man die Viren in der Luft, im Tröpfchen, Sputum, Blut oder Wasser inaktivieren will. Um eine glatte Oberfläche sogar zu 99,9 % zu desinfizieren braucht man ca. die dreifache LD90 Dosis, bei Corona Viren also zwischen 12 und 18 mJ/cm².

Der Einsatz von UVC bringt in vielen Lebenssituationen einen Teil der Sicherheit zurück, die einen normalen Geschäftsbetrieb zulassen. Atemluft und die Oberflächen können effektiv von Viren befreit werden. Smartphones, Taschen, Arbeitsgeräte und Hilfsmittel werden nach dem Einsatz entkeimt abgelegt.

UVC-Konzepte können keine Pandemie stoppen, aber ein wichtiger Baustein für eine deutlich geringere Virulenz der Viren sein und somit vor vielen Neuinfektionen schützen.

Vorteile UVC Desinfektion

Bekämpft während 24h Bakterien, Hefen, Viren und Schimmel
Wirkt zuverlässig gegen das SARS-CoV-2 Coronavirus
Keine Resistenzbildung der Keime möglich
Ohne Einsatz von Chemie und rückstandsfrei
Einfache Installation und nachrüstbar in bestehenden Anlagen
Bruchsicher nach HACCP und IFS-Standard
Über 12’000h Betriebsdauer der Röhren im Dauereinsatz

Einsatzgebiete

Krankenhäuser & Arztpraxen
Bürogebäude, Öffentliche Räume & Restaurants
Lebensmittelindustrie & Prozesswasser
Klima- & Lüftungstechnik
Luftwäscher & Luftbefeuchter
Kühltürme & Kühlkreisläufe
Landwirtschaft & Tierzucht
OEM-Komponenten für den Anlagenbau

Inaktivierung von Viren auf Oberflächen

WDS - in unterschiedlichen Längen

Die Decken- Wandstrahler vom Typ WDS (mit Blende) und WDO (offen) sind geeignet, um Oberflächen und auch die Luft direkt mit UVC zu behandeln. Bei richtiger Positionierung wird der Luftraum effektiv desinfiziert und bestrahlte Oberflächen von Viren befreit.

Da die UVC-Strahlung auf Haut und Augen des Menschen Verbrennungen verursacht, werden diese Strahler in Ruhezeiten (nachts) und menschenleeren Räumen eingesetzt, fest installiert in Behandlungsräumen oder mobil auf Rollständern.

Entkeimungskammern und Schleusen

EKB - Entkeimungsbox

In Entkeimungskammern und Schleusen können Pakete, Stethoskope, Mundschutz, Handys und Waren effektiv von Viren und Keimen befreit werden. Die EKB Entkeimungsbox bestrahlt in der verspiegeltem Kammer mit einer Mindestleistung von 2 mW/cm², das heißt nach 2 Minuten sind schon 240 mJ/cm² erreicht, ein Wert der selbst in Gewebe oder auf rauen Oberflächen alles abtötet was viralen und bakteriellen Ursprung ist.

Für Wareneingangsbereiche nutzt man Schleusen oder mit UVC ausgestattete ganze Räume um die Eingangsware zu desinfizieren. Pakete können auf Förderbändern zu 99% von Viren befreit werden.

Umluftentkeimer reduzieren effektiv die Virenfracht der Luft

In Wartezimmern halten sich viele Menschen auf engem Raum auf, die Konzentration an Viren und Bakterien in der Luft steigt deutlich. Durch Husten und Niesen werden kleinste Tröpfchen mit Viren in die Luft abgegeben. Umluftentkeimer wie der V-Lab saugen die Luft an und bestrahlen sie effektiv mit UVC. Auf der Auslassseite wird bis zu 100 m³ Luft pro Stunde mit 99% weniger Viren ausgeblasen. Eine kleine für Büros geeignete Lösung bietet der V-50 mit bis zu 50 m³/h und einer 90%igen Reduktion. Im grösseren Maßstab geschieht das gleiche durch die Geräte der V-Serie mit 300, 500 oder 1000 m³ pro Stunde. 12,5 mJ/cm² bedeuten eine Inaktivierung der Coronaviren von bis zu 3 log Stufen (99,9 %). Durch eine gezielte Luftführung werden Mitarbeiter und Kunden geschützt und gleichzeitig Bereiche hoher Luftqualität geschaffen.

V50 – Umluftentkeimer

V-LAB – Umluftentkeimer

V300 - Umluftentkeimer
V-LAB - Umluftentkeimer

V4 Luftreiniger

Aero-UVtron

Der V4 Luftreiniger reinigt die Raumluft von Viren, Bakterien, Pollen, Staubpartikel und anderen Schwebestoffen. Die Übertragung von Krankheiten über die Luft wird verhindert und Allergikerinnen und Allergiker können unbeschwert atmen. Das kleine Gerät (108 x 110 x 202 mm) kann auf dem Schreibtisch im Büro, im Sitzungszimmer oder Zuhause in Wohn- oder Schlafzimmer aufgestellt werden und sorgt dort für eine saubere Luft, am Tag und in der Nacht.

MRD Raum-Desinfektions-Ständer

UVpro MRD mobile Raumentkeimer sind ideal zur zuverlässigen Anwendung in medizinischen und sensiblen Bereichen und überall da, wo höchster Wert auf Hygiene gelegt wird.

Behandlungs- und Aufenthaltsräume, Labore oder Patientenzimmer können flexibel und in kürzester Zeit von Keimen befreit werden, ohne Einatz von Chemie. Die Überprüfung der Entkeimungsleistung kann durch UVpro Dosimeter (Farbumschlagsindikatoren) erfolgen.